Gib hier Deine E-Mail-Adresse
an, um von dieser Homepage
neue Beiträge
per E-Mail zu erhalten.

Herbstversammlung 2016 der ARGE-Göggingen

 

Die Arbeitsgemeinschaft der Gögginger Vereine und Organisationen e. V.
hatte ihre Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in die Gaststätte „zum Schützenheim“ eingeladen.

 

Die Berichte der Vorstandschaft und ihrer verantwortlichen Beisitzer zeigten
rundum von einer positiven Bilanz für den abgelaufenen Berichtszeitraum.

 

Dabei wurde die gute Vernetzung der 36 Gögginger Vereine und Organisationen mit weit über 10000 Mitgliedern
untereinander und mit der ARGE-Vorstandschaft vom Vorsitzenden Herbert Götz besonders hervorgehoben.

Die Unterstützung der Gögginger Kommunalpolitiker bei allgemein interessierenden Themen
im Stadtteil stellte dabei eine große Hilfe dar.

 

Auch Kassier Engelbert Mayer konnte dank der finanziellen Unterstützung der Stadt Augsburg,
der Gögginger Geschäftswelt und der Augsburger Allgemeinen von einem ausgeglichenen Haushalt berichten.

 

Ein zentraler Tagesordnungspunkt war die Satzungsänderung.
Die Zahl der stellvertretenden Vorsitzenden wurde auf zwei und die Anzahl der Beisitzer auf 15 erhöht.

 

Bei den anschließenden Neuwahlen ist der bisherige Vorsitzende Herbert Götz (Naturfreunde)
und sein Stellvetreter Werner Karner (Siedler-gemeinschaft) wiedergewählt worden.

 

Als neuer weiterer Stellvertreter ist Joachim Wetzenbacher (Kath. Jugend) hinzugewählt worden.

dsc00207

Sowohl Kassier Engelbert Mayer (Kleingartenanlage Lindauer Str.) als auch Schriftführerin Christine Böck (Schützenverein Edelweiß) haben sich wieder zur Verfügung gestellt.

 

Von den 15 Beisitzern sind Ulrich Böck (Schützenverein), Franz Kießling (AWO), Petra Kleber (WIG), Gerhard Renn (Siedlergemeinschaft) und Siegfried Stindl (DJK) neu in das Gremium gewählt worden. Martin Eberle (Geschichtskreis) wird künftig von Hannes Breitenwieser von der Soldatenkameradschaft bei der Revision unterstützt.

 

Nicht mehr zur Wahl standen Hans Rost als Beisitzer und Robert Beck als Revisor.

Beide wurden von Herbert Götz gebührend verabschiedet und zu Ehrenbeisitzern ernannt.

dsc00203

Der bisherige Beisitzer Peter Hopf, der auch Vorsitzender der Naturfreunde Göggingen war, ist tragische Weise ganz überraschend verstorben.

Bei der Ankündigung der Termine für das kommende Jahr ist besonders auf
das 60-jährige Jubiläum der ARGE Göggingen, das am 29. September 2017
im Kurhaus stattfindet , hingewiesen worden.

 

Die großen  Veranstaltungen der ARGE wie Galaball im Kurhaus, Maibaumfest und Volkstrauertag sowie die „Italienische Nacht“der WIG  im Gögginger Park und das Kinderfest der Katholischen Jugend sind bereits fest terminiert.

 

Verbunden mit der Bitte, auch weiterhin solidarisch zur ARGE zu stehen, schloß  Vorsitzender Herbert Götz die sehr harmonisch abgelaufene Herbstversammlung.

Merken

Merken

Merken

Kommentare sind geschlossen.